Es gibt Prüfungssituationen von geringer Bedeutung, wie dies vielfach Exen, Schulaufgaben, Abfragen und Schulprojekte zu Beginn eines Schuljahres sind. Und dann gibt es Prüfungen, die gravierendere Auswirkungen zeigen: Indem sie beispielsweise am Ende des Schuljahres den Schnitt nach oben oder unten verändern und damit über das Vorrücken entscheiden können. Ganz ähnlich sind Nachprüfungen oder die Teilnahme am Probeunterricht zu gewichten.

Manche der Prüfungen werden schriftlich abgenommen, andere mündlich. Die einen erlebt man als einziger Prüfling, in anderen sitzt man mit mehreren oder allen Mitschülern gemeinsam. So oder so entfaltet jede Prüfung im Geprüften ihr ganz eigenes emotionales Geschehen. Sie lässt manche flattern und im entscheidenden Moment alles Gelernte vergessen, wohingegen andere durch das ausgeschüttete Adrenalin erst richtig wach werden und zu einer Form auflaufen, die für sie vorher unerreichbar zu sein schien.

Die meisten Prüfungen bauen Zeitdruck auf, wiewohl es dafür keine sachliche Notwendigkeit gibt. Ist die Uhr abgelaufen, fließt das Gewusste und Gekonnte nicht mehr in die Wertung ein. Das kann nicht gerecht sein und das will es auch gar nicht, stattdessen drückt sich in dieser Modalität eine willkürlicher Selektionsmechanismus aus. Denn Zeitdruck verändert die Lernstandserhebung für viele Prüflinge in einen reinen Stresstest. Die Prüfung verliert dadurch an Validität (= Gültigkeit), soll sie doch Wissen und Fertigkeiten abfragen, nicht aber die Stressresistenz der Geprüften. So verschiebt sich die angestrebte Auswahl der Besten schon an der Schule vom Kriterium der Klugheit hin zum Kriterium der Belastbarkeit. – Ohne dass wir uns allzu viel Gedanken über die Auswirkungen dessen auf das Gemeinwesen machen.

Man sollte auch dies wissen, wenn man nervös in der Prüfung sitzt. Wissen bildet nicht nur, es hilft auch mit unliebsamen Gegebenheiten umzugehen und die flatternden Nerven zu beruhigen.

In dieser Rubrik finden Sie nun eine unvollständige und unsystematische Sammlung von Beiträgen, die sich mit unserem Angebot zum Thema schulischer und akademischer Prüfungen befassen. Es versteht sich von selber, dass wir allen Prüflingen gerne mit unserer Erfahrung zur Vorbereitung mündlicher und schriftlicher Prüfungen zur Verfügung stehen.

 

Zur Online-Anfrage